Abwasserbehandlungsbetrieb Neustadt am Rübenberge

Sie sind hier:

Absetzung von Wassermengen von der Schmutzwassergebühr (“Zwischenzähler“)

Wird z. B. für die Gartenbewässerung oder Viehtränkung Frischwasser verwendet, so besteht nach der Abwasserabgabensatzung die Möglichkeit, diese Wassermengen von der gebührenrelevanten Wassermenge absetzen zu lassen, soweit sie 10 m³ (Bagatellgrenze / Eigenbehalt) pro Kalenderjahr überschreiten.

zurück